Herzlich Willkommen beim Schwäbischen Albverein Ortsgruppe Bonlanden
Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Bonlanden
Liebe Leserinnen und Leser, liebe Albvereinsmitglieder, liebe Freunde unseres Vereins! Willkommen im neuen Wanderjahr 2016! Mit diesem Programmheft stellen wir Ihnen die vielfältigen Veran- staltungen des Jahres 2016 vor. Damit verbunden ist natürlich auch die Einladung zum Mitmachen bei einer unserer Gruppen, die sich regelmäßig treffen:  Singen – Senioren – Jugend – Umwelt Wir bieten ein abwechslungsreiches Programm, das alle Alters- und Interessengruppen anspricht und laden alle Mitglieder und Freunde des Albvereins ein, an unseren Veranstaltungen zahlreich teilzunehmen. In diesem Jahr begehen wir das 50-jährige Bestehen unseres Vereinsheims „Kelter“. Um dies gebührend zu feiern laden wir zu einer Kirbe mit ökumenischem Gottesdienst am 02.10.2016 in die Kelter ein. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Angebote annehmen und die Schönheiten unserer Heimat und anderer Landschaften erleben können. Ermuntern Sie Freunde und Bekannte bei uns mitzumachen. Die Vorstandschaft möchte sich an dieser Stelle bei allen bedanken, die ihre Kraft und Zeit für die Belange unseres Vereins einbringen und ihn dadurch voranbringen. Wir freuen uns auch über neue Anregungen, Impulse und Kritik. Vielen Dank auch an unsere Sponsoren durch die die Herausgabe dieses Jahresbegleiters erst ermöglicht wird. Wir wünschen allen eine erlebnisreiche Zeit bei uns im Albverein. Mit frohem Wandergruß Die Vorstandschaft
Werden Sie Mitglied Jahresbegleiter 2 016 www.sav-bonlanden.de Ortsgruppe Bonlanden www.sav-bonlanden.de Jahresbegleiter 50 Jahre vereinsheim „Kelter“ Keltertermine  24. Juli 2016 04. Sep. 2016   10. Sep. 2016 Mondscheinwanderung  24. Sep. 2016
Sonnwe ndfeier
Juni
s´Blättle   Vereinsnachrichten KW 29/2016        Dietmar Weinmann Tel.: 0711-773195   www.sav-bonlanden.de       Kelter:   am 24.07.2016 ist die Kelter geöffnet          Kindergruppe: Ferien    Schülergruppe: Ferien    Jugendgruppe: Ferien    Singgruppe:  Donnerstag 28.07.2016   18.30 Uhr   Sommerfest in der Kelter     Seniorentreff:  04.08.2016   ab 14.00 Uhr   Kelter           Pflegeeinsatz auf dem Naturdenkmal   Wacholderheide Haberschlay am 23.07.2016    Sommermahd auf einer Teilfläche. Arbeitsgeräte sind vorhanden.   Für Verpflegung ist gesorgt. Auch für Schüler, Nichtmitglieder und Gäste.   Beginn 09 Uhr. Treffpunkt Garage Roggenstr., Stichweg zum Haberschlay.   Einsatzende ca. 14 Uhr; Abschlussessen Kelter.  Vielen Dank unseren „Bergmiezen“ und allen Helfern für den großartigen  Einsatz beim Saifescht! Es war ein tolles Fest!!!        Tageswanderung „D(T)raufgängertour“ (5. Edition) am 14.08.2016  Eine schöne Wanderung von Dotternhausen zum Plettenberg,   über den Lochen weiter zum gespaltenen und hohen Fels. Die   Draufgänger wandern über viele schöne kleine Pfade.   Die steilen Auf- und Abstiege sind anspruchsvoll und haben teilweise   alpinen Charakter. Höhepunkt ist das Gipfelerlebnis auf dem Lochen   mit imposanter Aussicht und Gipfelkreuz.   Wanderstrecke: ca. 17 km; Gehzeit: ca. 6 Std. Aufstieg: 850m; Abstieg: 850m;   Wanderkarte: Balingen L 7718  Treffpunkt: Parkplatz Uhlberghalle, 8 Uhr  Wir fahren mit eigenem PKW. Rückkehr ca. 16 Uhr.   Festes Schuhwerk notwendig! Vesper und ausreichend Getränke mitnehmen.   Keine Einkehr! Wanderführer: Dietmar Weinmann, Tel. 0711/ 77 31 95 Fr.1 Schülergruppe Minigolf-Haueisen 18.00 - 20.30 Uhr Singgruppe Kelter 20.00 Uhr Mo.1 Do.1 freier Keltertreff (Öffentlich) Org. Finkbeiner/Thomann Sa.1 Di.1 Allerheiligen Do.1 freier Keltertreff (Öffentlich) Org. Finkbeiner/Thomann Sa.2 Plattenhardter Straßenfest Di.2 Fr.2 So.2 „Kelter-Kirbe“ Jubiläumsfeier „50 Jahre Kelter“ Mi.2 Fr.2 Schülergruppe Weihnachtsfeier Uhlberghallenparkplatz 18.00 - 19.30 Uhr Singgruppe Kelter 20.00 Uhr So.3 Plattenhardter Straßenfest Mi.3 Sa.3 Mo.3 Tag d.dt. Einheit Do.3 freier Keltertreff (Öffentlich) Org. Finkbeiner/Thomann Sa.3 Kinderweihnacht – der Nikolaus kommt Kelter 16.00 Uhr Mo.4 Do.4 freier Keltertreff (Öffentlich) Org. Finkbeiner/Thomann So.4 Di.4 Fr.4 Singgruppe Kelter 20.00 Uhr So.4 2. Advent Di.5 Fr.5 Mo.5 Mi.5 Sa.5 Hauptversamml. der OG Alfons-Fügel-Saal 19.00 Uhr Mo.5 Mi.6 Sa.6 Di.6 Do.6 freier Keltertreff (Öffentlich) Org. Finkbeiner/Thomann So.6 Redaktionsschluss Jahresbegleiter 2016 Di.6 Do.7 freier Keltertreff (Öffentlich) Org. Finkbeiner/Thomann So.7 Mi.7 Fr.7 Schülergruppe Cocktails-Kelter 18.00 - 19.30 Uhr Singgruppe Kelter 20.00 Uhr Mo.7 Mi.7 Fr.8 Kindergruppe Wasserspiele Kelter 18.00 Uhr Mo.8 Do.8 Sa.8 Di.8 Do.8 Weihnachtsfeier der Senioren in der Kelter Sa.9 Saifescht Bonlanden Vereinsring Di.9 Fr.9 Singgruppe Kelter 20.00 Uhr So.9 Mi.9 Fr.9 So.10 Saifescht Bonlanden Vereinsring Mi.10 Sa.10 Mondscheinwanderung www.mondscheinwanderung.de Mo.10 Do.10 Sa.10 AKNU Christbaumbar Hof Thumm 10:00 Uhr Mo.11 Do.11 So.11 Di.11 Fr.11 Kindergruppe Bredla backa   Kelter 18.00 Uhr So.11 3. Advent Di.12 Fr.12 Singgruppe Kelter 20.00 Uhr Mo.12 Mi.12 Sa.12 Mo.12 Mi.13 Sa.13 Di.13 Do.13 So.13 Volkstrauertag Di.13 Do.14 So.14 Tageswanderung „D(T)raufgängertour“ (5. Edition) Wanderführer: Dietmar Weinmann, Mi.14 Fr.14 Kindergruppe Kürbisgeister  Kelter 18.00 Uhr Mo.14 Mi.14 Fr.15 Schülergruppe Eisessen-Schützenhaus 18.00-19.30 Uhr Singgruppe Kelter 20.00 Uhr 3-Tages-Frauentour Mo.15 Do.15 Senioren+Freizeitwanderung Wanderführung: Walter Finkbeiner Sa.15 Arbeitskreis Natur und Umwelt Haberschlay 09:00 Uhr Di.15 Do.15 Senioren+Freizeitwanderung W.Finkbeiner Sa.16 3-Tages-Frauentour Kleinwalsertal/Riezlern Wanderführung: H.Vogel/Ta.Mehlmann Di.16 Fr.16 Kindergruppe Schnitzeljagd Kelter 18.00 Uhr So.16 Tageswanderung der Filderstädter Ortsgruppen Wanderführung: Ortsgruppe Bonlanden Mi.16 Fr.16 Singgruppe Kelter 20.00 Uhr So.17 3-Tages-Frauentour Kleinwalsertal/Riezlern Wanderführung: H.Vogel/Ta.Mehlmann Mi.17 Sa.17 Arbeitskreis Natur und Umwelt Haberschlay 09:00 Uhr Mo.17 Do.17 Senioren+Freizeitwanderung Wanderführung: Walter Finkbeiner Sa.17 Mehrgenerationen-Jahresabschlusswanderung Dieter u. Peter Vogel Mo.18 Do.18 Senioren+Freizeitwanderung Wanderführung: Walter Finkbeiner So.18 Halbtageswanderung „Familientour“ Wanderführung: Claudia Schopf, Tanja Mehlmann Di.18 Fr.18 Schülergruppe Basteln  Kelter 18.00 - 19.30 Uhr Singgruppe Kelter 20.00 Uhr So.18 4. Advent Di.19 Fr.19 Mo.19 Mi.19 Sa.19 Wanderung der Kelterwirte Mo.19 Mi.20 Sa.20 Di.20 Do.20 Senioren+Freizeitwanderung Wanderführung: siehe Amtsblatt So.20 Totensonntag Di.20 Do.21 Senioren+Freizeitwanderung Wanderführung: Walter Finkbeiner So.21 Mi.21 Fr.21 Schülergruppe Kegeln Weilerhau 18.00 - 20.00 Uhr Singgruppe Kelter 20.00 Uhr Mo.21 Mi.21 Fr.22 Kindergruppe-Schülergruppe Sommerfest Kelter 18.00 Uhr Mo.22 Do.22 Sa.22 Di.22 Do.22 Sa.23 Arbeitskreis Natur und Umwelt Haberschlay 09:00 Uhr Di.23 Fr.23 Schülergruppe Kelter 18.00 - 19.30 Uhr Singgruppe Kelter 20.00 Uhr So.23 Mi.23 Fr.23 So.24 Mi.24 Sa.24 Halbtageswanderung „Wein-Exkursion“ Wanderführer: Christel Thomann Mo.24 Do.24 Sa.24 Heiliger Abend Mo.25 Do.25 So.25 1/2 TW-Familientour C.Schopf / T.Mehlmann Di.25 Fr.25 Kindergruppe  Weihnachtsfeier   Kelter 18.00 Uhr So.25 Weihnacht Di.26 Fr.26 Singgruppe Kelter 20.00 Uhr Mo.26 Mi.26 Sa.26 Mo.26 Weihnacht Mi.27 Sa.27 Di.27 Do.27 So.27 1. Advent Di.27 Do.28 So.28 Mi.28 Fr.28 Kindergruppe Halloweenparty Kelter 18.00 Uhr Mo.28 Mi.28 Fr.29 Singgruppe Kelter 20.00 Uhr Mo.29 Do.29 Sa.29 Halbtageswanderung „Whisky-Exkursion“ Owen/Teck Wanderführung: Ursula Kaspar, Dieter Lindenmaier Di.29 Do.29 Sa.30 Feuerwehrfest Bonlanden Di.30 Fr.30 Kindergruppe Kinderkino Kelter 18.00 Uhr So.30 Mi.30 Fr.30 Singgruppe Kelter 20.00 Uhr So.31 Feuerwehrfest Bonlanden Mi.31 Mo.31 Wander-Rückblick mit Bildern in der Kelter 19.00 Uhr Sa.31 Silvester Schwäbischer Albverein OG Bonlanden 2.Halbjahr 2016 Juli August September Oktober November Dezember Aktuelles Ortsgruppe Bonlanden                     Stadt Filderstadt          Beweidungsprojekt Naturdenkmal Wacholderheide Haberschlai  Die Wacholderheide Haberschlai in Bonlanden – unterhalb der Filderklinik – entstand Ende des 19. Jahrhunderts und ist seit 1993 als flächenhaftes Naturdenkmal, wie ein Naturschutzgebiet, besonders geschützt. Dies verpflichtet zum Erhalt der Biotop-struktur der Heidefläche mit ihrer typischen Artenvielfalt.  Der Schwäbische Albverein, Ortsgruppe Bonlanden, pflegt diese für die Fildern einmalige Kulturlandschaft bereits seit 1957 in ehrenamtlicher Tätigkeit. Zur nachhaltigen Sicherung der Landschaftspflege wurde im November 1992 ein Paten-schaftsvertrag zwischen der Ortsgruppe und der Stadt als Grundstückseigentümerin geschlossen. Seit Abschluss dieses Vertrages leistete der Verein durchschnittlich jährlich ca. 350 Stunden zur Offenhaltung der Fläche.  Trotz dieses Aufwandes bereitet die zunehmende Verbuschung der Haberschlaiheide erhebliche Probleme. Die Ortsgruppe hat sich deshalb entschlossen zusammen mit einem Vereinsmitglied, als dienstleistenden Landwirt, und mit Beratung durch die Stadt Filderstadt und dem Landratsamt Esslingen die Maschinen- und Handarbeit durch Schafbeweidung in Koppelhaltung zu ergänzen.  Durch das Fressverhalten der Tiere und der Wechselweide entsteht durch gleichmäßiges Abgrasen ein kurzgrasiger Halbtrockenrasen. Durch die regelmäßige Weidepflege soll das Ziel erreicht werden den typischen Heide- und Wacholdercharakter zu erhalten und zu schützen. Somit behält die Heide ihre Schutzfunktion für ortsspezifische Pflanzen und Tiere und bietet den Menschen vor Ort weiterhin ein Naherholungsgebiet im Ballungsraum der Filder.  Kamerunschafe     Foto: Nicole Eßwein, Stadt Filderstadt  Kontakte: Schwäbischer Albverein, OG Bonlanden, Vorstand Dietmar Weinmann, www.sav-bonlanden.de   Stadt Filderstadt, Umweltschutzreferat, www.filderstadt.de, Tel.: 0711/7003-0 Ortsgruppe Bonlanden Das Kamerunschaf (engl. Cameroon dwarf blackbelly sheep)  ging ursprünglich aus dem westafrikanischen Zwergschaf hervor, welches auch als Dyallonke´-Schaf bezeichnet wird und neben Kamerun hauptsächlich an der Westküste Afrikas vorkommt. Unklar ist, wann und wie die Tiere erstmals nach Europa gelangten.  Denkbar ist der Transport als Provianttier auf Schiffen.  Rassetypisch ist die braunmarkenfarbige Fellzeichnung mit mehr oder weniger mandel-/kastanienfarbener Grundfärbung und schwarzer Zeichnung an Kopf, Beinen und Bauch.  Daneben gibt es auch rein schwarz gefärbte, weiße und schwarz- oder weißmarkenfarbige Tiere. Es ist ein widerstandsfähiges Landschaf mit Haarkleid und wird auf dem Naturdenkmal als Landschaftspfleger eingesetzt. Das Haarkleid ist dicht und eng anliegend. Es wird im Winter durch eine dichte Unterwolle ergänzt, welche im Frühjahr wieder abgestoßen wird. Die Tiere sind kälteunempfindlich.  Die Böcke besitzen Sichelhörner sowie eine Mähne an Hals und Brust. Weibliche Tiere    sind hornlos.  Die Böcke erreichen ein Gewicht von ca. 40-50 kg, bei einer Widerristhöhe von 55 bis 60 cm. Mutterschafe erreichen ein Gewicht von 30-40 kg, bei einer Widerristhöhe von 45 bis 55cm. Die Brunst der Kamerunschafe ist asaisonal. Zwei Lammungen pro Jahr sind möglich. Böcke sind mit fünf Monaten geschlechtsreif. Die Erstzulassung weiblicher Tiere kann mit sieben Monaten erfolgen. Die Tragezeit beträgt fünf Monate und fünf Tage. Pro Wurf sind zwischen ein und drei Jungtiere zu erwarten. Die Tiere sind eher ängstlich bis zurückhaltend und fluchtbereit.             Quelle: Wikipedia  Bitte füttern sie die Tiere nicht und verhalten sich in deren Nähe ruhig! Vielen Dank.    Kontakte: Schwäbischer Albverein, OG Bonlanden, Vorstand Dietmar Weinmann, www.sav-bonlanden.de    Tierhalter Daniel Vogel, Tel.: 0176/43487357